Dömitz

Voriges Inhalt Nächstes
Dömitz
 Inhalt

Dömitz in Mecklenburg-Vorpommern ist eine alte Festungsstadt. Am linken Ortsrand erkennt man die Festungsanlagen, heute Museum. Zwei bedeutende Brücken querten hier die Elbe, beide wurden am Ende des zweiten Weltkrieges zerstört. Zu den Zeiten der deutschen Teilung blieb dieser Zustand erhalten. Heute ist immerhin die Straßenbrücke wieder vorhanden, sie musste aber neu gebaut werden (nächstes Bild).

Die Reste der Eisenbahnbrücke aus dem 19. Jhd. reichen heute noch weit in das Überschwemmungsgebiet hinein, aber die Strompfeiler und -bögen sind längst beseitigt. Die Eisenbahnlinie, früher bedeutende Verbindung zwischen Bremen und Ostsee, wird auf absehbare Zeit nicht wieder erstehen.